BIBLISCHER URSPRUNG

Das Wort Sozo kommt aus dem Griechischen, und hat von folgende Bedeutung:

· retten
· freisetzen,
· ganz machen/wiederherstellen

Im Neuen Testament wird der Begriff „Sozo“, oder eine seiner grammatikalischen Formen, ca. 110 x verwendet. Wann wird der Begriff verwendet? Z. B. wenn Jesus einen Menschen heilt, egal, ob körperlich, seelisch oder geistlich.

Beispiele

  • Luk. 19,10 – denn der Sohn des Menschen ist gekommen, um zu suchen und zu retten (Sozo), was verloren ist
  • Mat. 9, 22 – Jesus aber wandte sich um, sah sie und sprach: Sei getrost, meine Tochter! Dein Glaube hat dich gerettet (Sozo)! Und die Frau war geheilt von jener Stunde an.
  • Eph. 2, 8.9 – Denn aus Gnade seid ihr gerettet (Sozo) durch Glauben, und das nicht aus euch, Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit niemand sich rühme.

SOZO

Ein „Sozo“ ist ein angeleitetes Einzelgespräch mit Gott, in dem Gott dem fragendem „Sozo-Nehmer“ durch Eindrücke antwortet! Eine Sozo dauert ca. 1,5-2 Stunden. Es wird geleitet von zwei geschulten Mitarbeitern, die helfen, Fragen an Gott zu stellen und mit den Antworten gut umgehen zu können. Unsere grundlegende Überzeugung dabei ist, dass Gott es liebt, mit uns Menschen zu sprechen und für uns da zu sein! Sozo ist keine Seelsorge und keine Therapie. Es könnte, bildlich gesprochen, mit einem gefundenen Schlüssel für einen persönlichen Schatz dargestellt werden:

  • um die Liebe des dreieinigen Gottes zu erfahren
  • Gottes Gedanken über mich zu hören
  • Befreiung von Lebenslügen und Gedankenfestungen
  • um Verletzungen zu überwinden

 

Anmeldung für ein Sozo

5 + 15 =